Anzeigen zur Rubrik Diskussionsrunde

Verkaufe
Verschenke
Suche
Tausche
Kontaktanzeigen
Verschiedenes
Diskussionsrunde

*** Anzeige vom 22.04.2021 09:35:38 ***

Anzeige von: Ch
sorry, doppelt geschickt. Hab gedacht, meine Nachricht ist weg, weil ich sie
anscheinend übersprungen habe.

*** Anzeige vom 22.04.2021 09:34:39 ***

Anzeige von: Ch
Hallo Jojo,

volle Zustimmung.

*** Anzeige vom 21.04.2021 09:32:56 ***

Anzeige von: Ch
richtig jojo. So sehe ich das auch.

*** Anzeige vom 20.04.2021 20:26:31 ***

Anzeige von: MN

Stimmt. Bei den Impfstoffen gegen Covid-19 gibt es zur Zeit die m-RNA Impfstoffe
(Biontech/Pfister, Moderna), die mit speziellen Fettzellen als Trägerstoffe
eingebracht werden und die Vektor-Impfstoffe (Astra zeneca, Johnson und Johnson,
Sputnik V), die einen DNA-Strang als Bauplan mit Hilfe von nicht mehr
vermehrungsfähigen Adenoviren einbringen. Bei Letzteren ist nicht sicher, ob die
sich auf Dauer einlagern.

*** Anzeige vom 20.04.2021 19:44:46 ***

Anzeige von: Ü
Es gibt nicht nur rNA Impfstoffe. Und den Vergleich mit dem Film die Fliege
finde ich absurd.

*** Anzeige vom 20.04.2021 18:57:16 ***

Anzeige von: MN
Hallo zusammen,
Impfungen sind immer ein Eingriff in den Körper, oftmals schon, weil
abgeschwächte oder getötete Erreger verimpft werden, auf die das Immunsystem
dann reagiert. Impfstoffe haben auch immer Zusatzstoffe im Gepäck, die als
Transporthelfer agieren, oftmals zum Beispiel Aluminium und so weiter. Je öfter
man sich im Leben impfen lässt, desto mehr von diesen Zusatzstoffen lagern sich
im Körper ab. Da kommt dann einiges zusammen- natürlich nicht nur durch das
Impfen! Der jetzige Aufschrei bezieht sich jedoch in erster Linie auf die neue
Impfstoff Art! Hier werden erstmals sogenannte RNA-Baupläne des Virus' in die
Zellen gebracht, von denen eben nicht gesagt werden kann, ob diese nicht
irgendwann in unserer eigenen DNA absorbiert wird und wenn ja, wie sich das dann
auswirkt. Kennt jemand den Film "Die Fliege" mit Jeff Goldblum? Derjenige wird
ahnen, was ich meine ;)

*** Anzeige vom 20.04.2021 14:44:54 ***

Anzeige von: Jojo
Hallo zusammen,

ich habe mir ehrlich gesagt auch noch nie Gedanken über den Impfstoff gemacht,
den ich verabreicht bekomme. Hauptsache er schützt mich. Da gibt es genügend
Fachleute, die sich damit auskennen und denen überlasse ich gerne das Feld.
Nebenwirkungen gibt es überall, der Eine merkt sie stärker, der Andere weniger
stark. Deshalb verstehe ich auch den Hype über die Astra-Impfung bei Corona
nicht. Ich bin unter 60 und würde mir das sofort verabreichen lassen.

Gruß

*** Anzeige vom 20.04.2021 13:23:17 ***

Anzeige von: Renato
E-Mail senden
Hallo Anita,

merkst Du was? Genau das ist es ja. Wenn sich jemand für eine Reise in die
Tropen beispielsweise entscheidet, muß er oder sie auch vorher mehrere Impfungen
machen. Da jammert kaum jemand! Jedenfalls keiner den ich bisher kennengelernt
habe. Aber bei der Impfung gegen Corona tut man so, als würde man die Pest
gespritzt bekommen.

Viele Grüße

Renato

*** Anzeige vom 20.04.2021 13:21:28 ***

Anzeige von: Ch
Richtig. So sehe ich das auch. Und lieber, ich habe ein paar Nebenwirkungen, von
denen ich weiß, warum, als dass ich corona habe.

*** Anzeige vom 20.04.2021 12:20:47 ***

Anzeige von: Anita
E-Mail senden
Hallo und einen wunderschönen guten Tag,
ich bin nicht oft hier und habe gerade erst die Nachrichten zum Impfen gelesen
und hätte da mal eine Frage.
Man wird ja Zeit seines Lebens öfter mal geimpft ... als Kind, gegen Grippe,
gegen Masern und so vieles mehr.
Hat schon mal irgendjemand nach der Zusammensetzung des Impfstoffes, den
möglichen Nebenwirkungen oder Wechselwirkrungen (außer den wenigen Infos, die
der Arzt oder die Person, die impft, automatisch gibt) oder wie lange an dem
Impfstoff geforscht und welche Studien es dazu gibt, gefragt oder sich
anderweitig informiert?
Das interessiert mich wirklich sehr.
Ich persönlich habe mich nämlich noch nie dafür interessiert und stets meinem
Arzt vertraut, dass er weiß, was er tut.

*** Anzeige vom 10.03.2021 16:58:49 ***

Anzeige von: An Claudia
DerRadio FFN heißt seit 1997 schon nur noch FFN. Das Radio wird seither
weggelassen. Versuchs damit nochmal.

*** Anzeige vom 10.03.2021 10:56:44 ***

Anzeige von: Claudia
E-Mail senden
Moin, an die Niedersachsen,

gibt es den Sender "Radio FFN" eigentlich noch? Oder ist dieser von RTL auch
schon "eingemeindet" worden? Dieser Sender ist irgendwie überhaupt nirgendwo
mehr gelistet.

Gruß

Claudia

*** Anzeige vom 22.02.2021 07:21:13 ***

Anzeige von: Jojo
Hallo,

den Link zu den Einmalhandschuhben aus Baumwolle kann ich nicht verschicken.
Ich habe einfach inder Suche Einmalhandschuhe eingegeben und dann bin ich auf
Baumwolle gekommen.

LG

*** Anzeige vom 19.02.2021 13:36:52 ***

Anzeige von: Resi
E-Mail senden
Hallo Jojo,

kannst du bitte mir den Link zu den Einmalhandschue aus Baumwolle zukommen zu
lassen? Es wäre echt nett.
Danke schon mal dafür.

Liebe Grüße

Resi

*** Anzeige vom 19.02.2021 08:41:17 ***

Anzeige von: Ch
ja mein Gott, dann muss man halt mal auf die eigenen Bedürfnisse verzichten. Ist
halt dann mal so. Ich kann dieses dauerdne Gemecker über die Regeln nicht mehr
hören. Es geht vielen so. Aber die meisten halten sich dran. Eine Bevorzugung
bloß weil man blind ist? Nee! Mein Gott Leute!

*** Anzeige vom 18.02.2021 11:46:08 ***

Anzeige von: Tatjana
Hey Leute,

sorry, bin nicht jeden Tag auf der Pinwand.

Aber ich würde eine Berücksichtigung was den Impfstoff angeht durchaus
begrüßen.

Ein Beispiel: Wenn unsereins zum Sport möchte, dann geht das oftmals nicht
allein. Beispielsweise für's Joggen ist eine Begleitung sehr hilfreich. Und da
berührt man sich halt dann doch auch. Ob mit oder ohne Angst vor dem Virus.

Und kommt mir bitte jetzt nicht mit "Sport und Corona passt nicht so ganz", das
wäre nämlich eine plumpe Lüge (Quelle: Habe selbst jahrelang keinen Sport
getrieben und hab' mit 1,60 m ganze 85 Kilo auf die Wage gebracht). Das ist
nicht gesund. Was nützt da der ganze StayAtHome-Billigschutz vor dem Virus wenn
man aber dafür andere seelische und auch leider körperliche Erkrankungen kriegen
kann?

Sorry aber da ist der ganze Spaß an der Freude, der auch zu einem guten Leben
gehört, nicht immer nur an erster Stelle.

LG aus München

*** Anzeige vom 17.02.2021 12:54:31 ***

Anzeige von: Ch
Kann sich noch jemand an die Seite www.gruselromane.de erinner? Die seite wird
ja seit 2012 nicht mehr weitergeführt. Ich fand die spitze. Kennt jemmand eine
vergleichbare seite, wo man Rezensionen und Meinungen zu Groselromanen und
-Hörspielen ohne Anmeldung schreiben kann, die aktuell noch besteht?

*** Anzeige vom 17.02.2021 12:48:25 ***

Anzeige von: Ch
Also ich bin Risikopatient und werde mich, wenn es mein Arzt mir rät, in jedem
Falll impfen lassen. Es kann immer Risiken geben, überall.

*** Anzeige vom 16.02.2021 13:25:36 ***

Anzeige von: Jojo
Hallo!

Generell würde ich lieber auf die >Impfung verzichten, weil das meiner Meinung
nach noch nicht richtig erforscht ist und wir nichts über evtl. Risiken wissen.
Ich möchte jedoch baldmöglichst wieder mit Freunden in den Urlaub fahren und
meine Begleiter schützen, deshalb lasse ich mich impfen. Wenn ich sehend wäre
und nicht auf die Hilfe und Begleitung durch Sehende ein Stück weit angewiesen
wäre, insbesondere auh im Beruf, würde ich mich auf keinen Fall impfen lassen.

Helau!

*** Anzeige vom 16.02.2021 13:14:52 ***

Anzeige von: Renato
E-Mail senden
Hallo zusammen,

das hört sich mehr nach "wie kann ich früher an eine Impfung kommen". Erst
wollten sich so viele gar nicht impfen lassen. Doch seit dem der Impfstart da
ist, kann es plötzlich den meisten nicht schnell genug gehen.

Viele Grüße

Renato

*** Anzeige vom 16.02.2021 10:56:45 ***

Anzeige von: Jojo
Hallo Kai,

ich kann die Forderung, blinde Menschen bei der Corona-Schutzimpfung in eine
höhere Priorisierungskategorie einzuordnen, aus den von Dir genannten Gründen
auch nicht so ganz nachvollziehen. Sicherlich haben wir es schwieriger, Abstände
genau einzuhalten, aber notfalls setze ich die Maske lieber einmal zu oft auf,
wie zu wenig. Außerdem trage ich oftmals dünne Baumwoll-Einmal-Handschuhe (die
gibt es beispielsweise bei Amazon 10 Paar für EUR 20,00 und man kann sie ruhig
öfter benutzen) und denke, dass ich so ausreichend geschützt bin. Ich denke,
dass es den Verbänden bei dieser Forderung eher um die Mehrfachbehinderten oder
auch Hör-Sehbehinderten geht, die selbst das nicht so gut kontrollieren können
und in diesen Fällen sehe ich diese Forderung durchaus auch als berechtigt an.
Bei einem Blinden ohne weitere Einschränkungen halte ich das ein bisschen für
überzogen.

Helau!

*** Anzeige vom 16.02.2021 10:01:55 ***

Anzeige von: Kay
Auch wenn das womöglich schon mal angesprochen oder diskutiert wurde...
Da hier ja viele aus der Selbsthilfe mitlesen, kann mir sicher jemand folgendes
erklären:

Die Blindenvereine, allen voran natürlich der DBSV, fordern eine
Berücksichtigung von blinden Menschen bei den verfügbaren Coronaimpfungen.
Dies kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. Natürlich, viele unter uns sind
schon etwas älteren Semesters, haben vllt noch weitere Vorerkrankungen, da ist
es nur all zu verständlich. Aber der Rest?
Nur weil wir vllt nicht immer den Abstand punktgenau einhalten können und das
ein oder andere Mal etwas mehr anfassen müssen, sind wir automatisch
"gefährdeter" und hätten somit eher Anspruch auf eine Impfung bzw. sollten
diesen bekommen?

*** Anzeige vom 16.02.2021 09:57:41 ***

Anzeige von: @Raphael
Inserier in lokalen Facebookgruppen oder bei Ebay-Kleinanzeigen, da findet sich
immer jemand, der Umzugskartons gebrauchen kann.

*** Anzeige vom 09.02.2021 08:13:57 ***

Anzeige von: Sandra G.
@Raphael, jetzt ohne Blödsinn: Du kannst die Kartons an die Spedition
zurückgeben. Weiß nicht, ob nach so langer Zeit noch, wir haben das zeitnah
gemacht. Wenn ich mich richtig erinnere, sogar gebrauchte. Glaub, wir hatten
auch neue plus gebrauchte im Einsatz. Die waren halt nicht so steif, besser
aufzuklappen, aber die hielten auch. Hab da Kleidung und unkaputtbares rein. Die
neuen für Geschirr. Ist aber schon ewig her. Auch das viele nicht benutzte
Seidenpapier hab ich wieder abgeben können. Grüßle Sandra

*** Anzeige vom 05.02.2021 18:13:47 ***

Anzeige von: Raphael Netolitzky
E-Mail senden
Hallo zusammen,
Schade, dass ich nicht bis zur ersten Umzugsmeldung zurück lesen kann, die
scheint schon rausgenommen worden zu sein. Ich bin zum letzten Mal Dezember 2019
umgezogen. Grauenhaft!!! Viel ist nicht kaputt gegangen, also kann ich das
"Abgebrant" sein auch nicht bestätigen, denn ich bin schon so manches Mal
umgezogen. Nun aber hoffen wir, dass wir da bleiben, wo wir jetzt sind. Aber so
verbal gallant, wie Sandra uns umgezogen hat, ist doch auch mal schön. Das
macht gleich wieder bessere Laune. Hab noch ganz viele Umzugskartons. Kann die
jemand brauchen? Viel zu schade zum Wegschmeißen, aber umziehen wil ich auch
nicht mehr. Schad drum!

Grüße Raphael

*** Anzeige vom 05.02.2021 14:17:44 ***

Anzeige von: MN
@Sandra: Genial!!!

*** Anzeige vom 05.02.2021 10:31:14 ***

Anzeige von: Sandra G.
Hi, kann man mit einer Hose voller Kaffeespritzer umziehen? Kann man diese
ungewaschen in einen Umzugskarton geben? Muss man sie vorher waschen? Was
passiert, wenn man auf die gleiche Stelle Wein tropft? Was passiert, wenn ein
Festumzug auf einen Wohnungsumzug trifft? Ich muss noch bis zur Kaffeepause
durchhalten. Erst dann kann ich die Bluse vollspritzen. Variation muss sein. Im
Schach läuft ja alles Zug um Zug. Wer seine erste Wohnung einrichtet, kann
vielleicht sogar im Zug umziehen. Muss ich das als Blödsinn kennzeichnen? Zieht
mich ohne Blödsinnskennzeichnung der Webmaster von der Seite um, äh, ab? Fragen
über Fragen, die keiner braucht.

*** Anzeige vom 03.02.2021 11:53:10 ***

Anzeige von: MN
Ich fand es auch amüsant. Zeugt von Improvisationstalent und Witz ;-)
Die ganze Wortmeldung von Sandra an sich bezüglich der Umzüge, Kartons etc. war
ja sicher auch nicht so brechend ernst gemeint!

*** Anzeige vom 03.02.2021 10:38:26 ***

Anzeige von: Ch
Wieso? Der spruch von Rappel Kist war doch nicht schlecht...

*** Anzeige vom 02.02.2021 15:01:43 ***

Anzeige von: Annette Simmet
@Rappelkiste! Bei Ihnen rappelt es wohl im Kopf, sonst würden Sie hier inicht
Ihre Kaffespritzer zum Besten geben, sind Sie doch am Thema vorbei gerappelt.

Rappelige Grüße

Annette Simmet

*** Anzeige vom 02.02.2021 12:48:46 ***

Anzeige von: Rappel Kist
E-Mail senden
Hallo zusammen,
heute Morgen ist mir blöderweise Kaffee auf die Hose gespritzt... na dann habe
ich mich halt umgezogen...

Aber einen Karton oder sonstige Hilfe habe ich nicht gebraucht...

Grüße
Rappel

*** Anzeige vom 02.02.2021 10:17:26 ***

Anzeige von: Sandra G.
Liebe Annette, nun, evtl. bezog sich das auf die Größe der Kartons just dieser
Spedition. Wenn ich umzöge, was nicht angedacht ist, nähme ich eine bei mir in
der Nähe. Sonst zahl ich ja Kosten für Anfahrt und alles Mögliche. Gruß aus
Mittelfranken, Sandra

*** Anzeige vom 01.02.2021 16:44:29 ***

Anzeige von: Annette Simmet
@Frau Dörl, warum so oft? Weniger ist mehr. - Von de Berechnung 1
Umzugskarton/Quadratmeter habe ich noch nie gehört. Es gibt doch große und
kleine Kartons, sogar zusammenklappbare. mit diesen nicht gerade billigen
Dingern konnte ich anderen eine Freude machen, die auch "Tapetenwechsel" gemacht
haben. - Winterliche Grüße Annette Simmet

*** Anzeige vom 01.02.2021 14:47:20 ***

Anzeige von: Sandra G.
Seidenpapier lohnt sich übrigens auch, wenn man schönes Geschirr hat. Bücher und
CDs verteilen... Und sonst noch? Mir ist mal in einem Umzugskarton mit
Tupperware ein Tütchen Dillspitzen geplatzt. Das duftete gut, ich musste halt
jedes Einzelteil spülen. Es heißt "drei mal umgezogen ist genauso wie ein mal
abgebrannt." Kann ich nicht bestätigen.

Nachfolgend haben Sie die Möglichkeit, eine neue Anzeige kostenlos aufzugeben.
Bitte achten Sie darauf, dass der Anzeigentext nicht mehr als 1500 Zeichen umfaßt,
denn sonst kann die Anzeige leider nicht gespeichert werden!

Hinweis:
Anzeigen werden von mir nach etwa 3 Wochen gelöscht. Soll eine Anzeige früher
entfernt werden, kann man mir dieses per Mail oder telefonisch mitteilen.
Die Kontaktdaten sind auf der Startseite zu finden

IP: 3.239.56.184

Ihr Name?

Ihre E-Mail-Adresse?

Ihr Anzeigentext:

Bitte das Ergebnis der Berechnung 7 plus 35 eingeben:

Ich erkläre mich mit der Speicherung meiner eingegebenen Daten und der IP-Adresse einverstanden!

Zurück zur Startseite